Heute Abend: Poetry Slam in der scheune

Am Freitag, dem 28. September ist ab 21:00 Uhr beim livelyriX Poetry Slam die Sommerpause zu Ende. Mit dabei sein werden auf jeden Fall: Der Nachwuchsstar Dennis Schüßler (Darmstadt), der Iggy Pop des Poetry Slam Felix Römer (Berlin), der großartige Geschichtenerzähler Mirco Buchwitz (Hannover) und natürlich unser Julius Fischer (Leipzig), amtierender sächsischer Meister und Autor […]

Neue Rezensionen im DRESDNER

Ein Hinweis in eigener Sache: In der soeben erschienenen Oktober-Ausgabe des Kulturmagazins DRESDNER kann der Literaturfreund auch zwei neue Rezensionen aus meiner Feder finden: Zum einen habe ich aus Anlass einer neuen Werkausgabe einen Artikel über den frühexpressionistischen Lyriker Jakob van Hoddis geschrieben. Die meisten Freunde der modernen Poesie werden seinen legendären kleinen Geniestreich namens […]

Events dieser Woche

Einen ganzen Marathon von Veranstaltungen, bei denen Autoren unserer Lesebühne verschiedenste Bühnen betreten, gilt es für die kommende Woche anzukündigen: Am Mittwoch, den 26.09., feiern Udo Tiffert und Michael Bittner die offizielle Weltpremiere ihres literarischen Programms „Stadt Land Fluss“ über das Leben mit der Lausitz. Um 20:00 Uhr lesen die beiden im Görlitzer Theater Apollo. […]

Mein erstes Date und Teil 7 von Kloß und Spinne

Jens Rosemann, der Erfinder des Seyfarth’schen APC und mit eben diesem Werk Gewinner des Stefan-Seyfarth-Tribute-Slams vor einigen Jahren, hat den Goldenen Trashflegel der Filmnächte am Elbufer gewonnen. “Mein erstes Date“ war die thematische Vorgabe und Max Rademann, der selber in dem Streifen mitspielt, hat wahrlich nicht zuviel versprochen. Dank an den Mann mit dem goldenen […]

Neues Literaturfestival für Dresden

„Literatur jetzt!“ – unter diesem Titel startet im Herbst ein neues „Festival der zeitgenössischen Literatur“ in Dresden. Gemeinsam durch den livelyriX e.V. und den scheune e.V. organisiert, erwarten vom 20. bis zum 25. November erstmals täglich mehrere Veranstaltungen die Literaturfreunde der Stadt auf den verschiedensten Bühnen. Das neue Literaturfest wendet sich nicht nur an das […]

Lesetipp: „Ich und Kaminski“

Wie Julius in seiner nur allzu berechtigten Lobeshymne auf Jochen Schmidt zu Recht anmerkte, ist Humor in der deutschen Gegenwartsliteratur leider nicht allzu verbreitet. Desto erfreuter war ich nun, als ich entdeckte, dass einer der erfolgreichsten deutschen Schriftsteller der Gegenwart einen ganz ausgesprochen eleganten Witz pflegt. Ich las nämlich Daniel Kehlmanns Roman „Ich und Kaminski“ […]

Zitat des Monats September

Mein Zitat dieses Monats entdecke ich eben in den unveröffentlichten Entwürfen des Schriftstellers, Übersetzers und Historikers Wilhelm Heinse, einem der wenigen deutschen Sensualisten der späten Aufklärung. Sein Roman Ardinghello und die glückseligen Inseln aus dem Jahre 1787 (sic!) feiert in provokanter Weise das Leben, die Liebe und die Lust – trotzdem hat die folgende Weisheit […]

Immer Jochen Schmidt!!!

Spätestens seit dem Bachmann-Preis diesen Jahres hat auch das letzte Feuilleton dieses Landes erkannt, das Jochen Schmidt ein unschätzbares Juwel der deutschen Gegenwartsliteratur ist. Auf jeden Fall besser als so ziemlich alles, was sich in Klagenfurt 2007 abgemüht hat, selbst, wenn er keinen der Preise abgesahnt hat. Er vermochte es bis jetzt immer, mir ein […]