Julius in München

Am Sonntag kann Julius Fischer nicht wie gewohnt beim livelyriX Poetry Slam in Leipzig mitmischen, der ab 21:00 Uhr im Ilses Erika die allerletzte Chance bietet, sich für den GRAND SLAM OF SAXONY zu qualifizieren. Erfreulicher Grund seines Fehlens: Julius Fischer ist verdientermaßen wieder einmal als einer von zehn Autoren beim “größten Poetry Slam Europas” […]

Der falsche Nazi-Alarm

Vor zwei Tagen wurde der CDU-Politiker Stanislaw Tillich zum neuen sächsischen Ministerpräsidenten gewählt und erhielt – bis auf eine – alle Stimmen der Koalitionsfraktionen von CDU und SPD. Durch die Online-Medien der ganzen Republik aber jagte die Meldung eines neuen „Skandals“ im sächsischen Landtag: Nachdem der NPD-Kandidat Johannes Müller drei Stimmen mehr bekommen hatte als […]

Humoristische Empfehlung: Stephen Colbert

Im Gegensatz zu Deutschland, wo das Format der Late Night Show in erbärmlichem Zustand vor sich hin dümpelt, ist es im Mutterland USA quicklebendig. Und dies überraschenderweise gerade dadurch, dass neue Shows entstanden sind, die sich konsequent der politischen Satire verschreiben. Neben den Fake News von Jon Stewarts The Daily Show ist hier vor allem […]

Die Wahl der Qual: Dresden sucht eine(n) neue(n) Bürgermeister(in)

Am 8. Juni ist es soweit: Die Dresdner wählen eine(n) neue(n) Oberbürgermeister(in). Und das Rennen ist so spannend und offen wie lange nicht mehr. Die Kandidatin der CDU, Helma Orosz, hat in den Umfragen einen hauchdünnen Vorsprung von nur 30% vor den Kandidaten der anderen antretenden Splitterparteien (SPD, FDP, GRÜNE, LINKE), die jeweils so um […]

Literatur am Wochenende

Allerlei Veranstaltungen mit Royalisten summieren sich am kommenden Wochenende und seien hier wärmstens empfohlen: Am Freitag (23. Mai) findet diesmal der livelyriX Poetry Slam in der Dresdner scheune statt. Wie immer messen sich ab 21:00 Uhr zehn junge Poeten, moderiert von Stefan Seyfarth und Michael Bittner. Es wird spannend, denn dieser Slam bietet die letzte […]

Lesetipp: Der deutsche Literaturbetrieb

Eine lesenswerte und kontrovers diskutierte Polemik gegen die Mechanismen des deutschen Literaturbetriebs hat Oliver Jungen unter dem Titel „Autorenförderung? Hungert sie aus!“ für die FAZ verfasst. Jungen ist der Ansicht, dass die Schwemme von Literaturpreisen, Stipendien und sonstigen Subventionen nicht die deutsche Dichtung bereichert, sondern zu einem Heer staatstreuer und blutleerer Literaturbetriebsnudeln führt. Echte Autoren […]

Lustige Deutsche (2): Georg Büchner

Nachdem im ersten Teil dieser Reihe mit dem paradoxen Titel „Lustige Deutsche“ Ludwig Tieck vorgestellt wurde, widmet sich der zweite einem Autor, der diesen „König der Romantik“ trotz aller Differenzen sehr zu schätzen wusste: Georg Büchner. Den meisten Literaturfreunden werden bei diesem Namen wohl Erinnerungen ihrer Schullektüre von Woyzeck durchs Hirn purzeln. Manch einer weiß […]

Heute: Roman Israel in der Galerie Treibhaus

Am heutigen Freitag (16. Mai) stellt in Dresden unser Royalist Roman Israel gemeinsam mit dem Pianisten Matthias Krüger erstmals sein neues Programm “Lyrik + Klavier” komplett vor. Romans einzigartige Gedichte haben hier ihre akustische Entsprechung gefunden. Los geht’s um 20:30 Uhr in der Galerie Treibhaus, die ihr in der Katharinenstraße findet, im Hof neben der […]