Literaturtipp: livelyriX Poetry Slam in der scheune am Donnerstag (5. März)

Wie immer am ersten Donnerstag des Monats findet am 5. März 2015 in der Dresdner scheune wieder der livelyriX Poetry Slam statt. Zehn Poetinnen und Poeten aus Dresden und dem Rest der Welt kämpfen mit Gedichten und Geschichten um die Gunst des Publikums. Moderiert wird der Dichterwettstreit wie immer von Michael Bittner und Stefan Seyfarth. […]

Was sucht Alexander Gauland bei PEGIDA?

PEGIDA mag, wenigstens als Massenbewegung, nun der Vergangenheit angehören. Dies gilt aber leider nicht für die seltsame und gefährliche politische Strömung namens “Querfront”, deren Element PEGIDA inzwischen geworden ist. Der folgende Beitrag versteht sich als Kritik dieser Bewegung. Das Wort Kritik stammt vom griechischen Wort für “Unterscheidung” ab, eine gelungene Kritik sollte sich also durch […]

Peter Willweber alias „Willy“ – ein zeichnender Fremdenfeind bei PEGIDA

Zu den erfreulichen Folgen der PEGIDA-Demonstrationen zählt es, dass die herrschende Atmosphäre einige Menschenfeinde dazu gebracht hat, ihre bislang verborgene Gesinnung öffentlich zu bekennen. Dies ist in jedem Fall ein Fortschritt, denn eine offene Auseinandersetzung ist der verlogenen Harmonie, die gerade in Dresden traditionell herrscht, unbedingt vorzuziehen. Einige Freundschaften gehen dadurch allerdings in die Brüche. […]

Zitat des Monats Februar

Vorschlag Straßenname “Pieschener Melodien” zwischen Konkordienplatz und Moritzburger Straße. […] Die Linken stellten ihren Vorschlag “Rosa-Steinhart-Straße” vor: eine unbekannte Jüdin, die 1943 auf dem Heller interniert und dann nach Auschwitz deportiert und dort ermordet wurde. […] Damit solle “ein Zeichen gesetzt” werden angesichts “des gegenwärtigen Klimas in der Stadt” – 36900 Bürger werden damit als […]

Im Anti-Kriegs-Museum

Menschen reagieren seltsam auf Kriege. Sind sie selbst nicht beteiligt, schauen die Leute den kämpfenden Parteien verständnislos und kopfschüttelnd zu: “Was für eine absurde Sache ist doch ein Krieg! So viele sinnlose Opfer und Zerstörungen! Warum können die sich denn nicht einfach an einen Tisch setzen und Frieden machen?” Geraten Menschen aber selbst in einen […]

Donnerstag, 12. Februar: Die Dresdner Lesebühne Sax Royal in der scheune

Nach dem rauschenden Fest zum 10. Geburtstag im Januar startet unsere Dresdner Lesebühne Sax Royal am 12. Februar in ihre inzwischen 11. Saison. Und die fünf Stammautoren werden in der scheune mit brandneuen Geschichten, Gedichten und Liedern beweisen, dass sie von ihrer Frische noch nichts eingebüßt haben. Stefan Seyfarth erzählt von seinem Alltag als privater und […]