Unsere Dresdner Lesebühne Sax Royal findet immer am zweiten Mittwoch des Monats mit stets brandneuen Geschichten, Gedichten und Liedern in der GrooveStation statt, präsentiert von der scheune. Das nächste Mal sind wir am 13. März am Start. Tickets gibt’s schon im Vorverkauf.

Schaut für die Termine der Lesungen und Konzerte der einzelnen Autoren von Sax Royal bitte auf die eigenen Seiten von Michael Bittner, Roman Israel und Max Rademann.

***

Am Mittwoch, den 13. März, gibt’s eine neue Show der Dresdner Lesebühne Sax Royal in der GrooveStation – wie jeden Monat mit einem brandneuen Programm. Das neue Jahr hat ja schon einmal wieder ganz famos begonnen: Die Kriege nehmen kein Ende, die Nazis haben Oberwasser und die Pfandflaschen im Flur müsste auch mal wieder jemand wegbringen. Die vier Mitglieder der Lesebühne lassen sich von der Verzweiflung nicht anstecken und den Spaß nicht verderben. Schließlich kommt der Frühling! Wie die ersten grünen Halme sich durch den Schnee wagen, so sind auch ihnen neue Geschichten, Gedichte und Lieder entsprossen. Sie erzählen von den witzigen Wundern des Alltags, rechnen satirisch mit der allgegenwärtigen Idiotie ab und besingen, was es dennoch an Schönem so gibt. Mit dabei sind: der Kolumnist und Satiriker Michael Bittner, der Lyriker und Romancier Roman Israel, der Erzgebirgschronist und Tresenphilosoph Max Rademann und die Erzählerin und Poetin Gesine Schäfer. Wie immer hat sich die Lesebühne auch einen Gast aus der Ferne eingeladen. Diesmal ist es Marsha Richarz.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Pressefoto-Marsha-Richarz_Enrico-Meyer-819x1024.jpg

Marsha Richarz ist Autorin, Bühnenpoetin, Moderatorin, Workshopleiterin und Veranstaltering und lebt in Leipzig. Sie steht seit 2011 auf den Bühnen dieses Landes und performt Texte über das Leben, Feminismus, Körper, Inklusion und Waschlappen. Dabei schafft sie es, politisch relevante Themen humorvoll und satirisch mit Alltagsbeobachtungen und -situationen zu verweben. Sie ist Mitglied der Leipziger Lesebühne Schkeuditzer Kreuz und Vorstand des Livelyrix e.V.. Im Frühling 2021 gründete sie den Brimborium Verlag und mischt die Literaturszene zukünftig nicht nur von der Bühne aus auf. Damit setzt sich aktiv für eine inklusive Literaturwelt ein.

Sax Royal – die Dresdner Lesebühne | 13. März | Mittwoch | 19:30 Uhr | GrooveStation | Tickets 7/10 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert