Donnerstag, 12. Dezember: Die Dresdner Lesebühne Sax Royal mit Gastautor Ahne in der scheune

Sax RoyalDie Dresdner Lesebühne Sax Royal wird auch am 12. Dezember wie gewohnt wenig literarische Besinnlichkeit und Gemütlichkeit bieten, dafür aber viele heitere, tiefsinnige und mitreißende Texte. Geschichten aus dem absonderlichen Alltag bringen die Royalisten neben Gedichten aus den Tiefen des Herzens zu Gehör. Für allerlei Späße und Überraschungen bleibt auch noch Zeit. Mit dabei sind die Stammautoren Julius Fischer, Roman Israel, Max Rademann und Stefan Seyfarth.

Ahne

Als besonderen Gast darf sich das Publikum auf den Berliner Lesebühnenheros Ahne freuen! Wenn Ahne keine sehr komischen Geschichten schreibt, dann unterhält er sich in der Choriner Straße mit Gott – und hält auch diese Zwiegespräche für die Ewigkeit fest.

Als besondere Zugabe wird sodann auch noch Roman Israel sein neues Buch mit dem Titel “Die leise Ahnung von Sonne” vorstellen. Er hat darin einige neue Geschichten zusammengestellt, in bekannter Weise tragikomischer und grotesker Natur. Ein Abend voller geistig gesättigter Ausgelassenheit ist also garantiert!

Sax Royal – die Dresdner Lesebühne | 12.12. | Donnerstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 5 Euro (zzgl. Gebühr), Abendkasse: 5 Euro ermäßigt / 7 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.