Donnerstag, 13. Oktober: Die Lesebühne Sax Royal in der scheune

Sax RoyalNichts kuriert eine einsetzende Herbstdepression besser als ein Besuch bei unserer Lesebühne Sax Royal, die am Donnerstag (13. Oktober) wieder ein brandneues Programm in der Dresdner scheune präsentiert. Der Nebel des Trüb- und Stumpfsinns wird hier durch heitere Aufklärung vertrieben. Die fünf Stammautoren lesen Geschichten über die komischen Tücken des Alltags und philosophieren munter wie unbefugt zu den großen und kleinen Themen des Daseins. Der Melancholie der dunkler werdenden Tage trotzen sie herzerwärmende Gedichte ab. Und wenn sie niemand daran hindert, singen sie vielleicht sogar.

Mit dabei sind wie immer: Stefan Seyfarth, der Johnny Cash von Strehlen, Max Rademann, der Neustadtphilosoph mit Erzgebirgshintergrund, Roman Israel, der gewiefte Großstadterzähler, Julius Fischer, der lustigste Barde Mitteldeutschlands, und Michael Bittner, der Sprach- und Weltkritiker.

Sax Royal – die Dresdner Lesebühne | 13. Oktober | Donnerstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 5 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 5/7 Euro

Präsentiert von Tullamore Dew.