Donnerstag, 8. Oktober: Sax Royal in der scheune

Sax Royal

Wie immer am zweiten Donnerstag des Monats präsentiert am 8. Oktober Dresdens traditionsreichstes Dichterkollektiv, die Lesebühne Sax Royal, ein brandneues Programm in der scheune. Die jungen und alten Fans der Royalisten dürfen sich auf eine bunte Mischung von heiteren Geschichten aus dem Leben, philosophischen Haarspaltereien und politischen Pamphleten zur Weltlage freuen. Mit dabei sind die eingeschworenen fünf Stammautoren: der Strehlener Dichter Stefan Seyfarth, der verlorene Sohn des Erzgebirges Max Rademann, der Erzähler Roman Israel, der Komödiant und Sänger Julius Fischer und der nach Berlin geflüchtete Satiriker Michael Bittner. Neben Geschichten, Gedichten und Liedern gibt es natürlich auch wieder allerlei Überraschungen und spontane Späße.

Mit der Lesebühne im Oktober startet Sax Royal mit Unterstützung der Aktion Mensch zudem ein besonderes Projekt für Gehörlose: Dolmetscher vom Netzwerk vigevo übersetzen die Texte live in Gebärdensprache.

Sax Royal – die Dresdner Lesebühne | 08. Oktober | Donnerstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 5 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 5/7 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.