Donnerstag: Lesebühne Sax Royal in der scheune

Sax RoyalDie Lesebühne Sax Royal läutet am Donnerstag (14. März) mit einem brandneuen literarischen Programm den Frühling ein. Das Publikum darf sich wie immer auf brandneue Geschichten und  Gedichte freuen. Stefan Seyfarth berichtet wieder aus dem mühevollen, aber auch segensreichen Leben eines werdenden Erziehers und praktizierenden Vaters. Max Rademann hat in den wenigen freien Nächten, die ihm für die Arbeit bleiben, wieder Episoden aus dem Leben der Bohème aufgezeichnet. Roman Israel bringt wie stets aktuelle Erzählungen mit, die von der grotesken Gesamtsituation des Lebens erzählen. Michael Bittner schließlich liest heitere Kolumnen und Geschichten, die wie immer zugleich nützen, belehren und erfreuen sollen. Als besonderen Stargast haben sich die Royalisten diesmal den israelischen Nachwuchsautor Ehud Roffe eingeladen, der in heiteren Geschichten von seiner gelungenen Integration in die Dresdner Neustadt erzählen wird. Und als Zugabe gibts auch noch musikalische und filmische Überraschungen. Wer das verpasst, verpasst was!

Sax Royal – die Dresdner Lesebühne | 14. März | Donnerstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 5 Euro, Abendkasse: 7 Euro / ermäßigt 5 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.