Literaturtipp: Die neue Zeitschrift #CYNAL stellt sich vor

CYNALEine neue Kulturzeitschrift mit dem Titel #CYNAL hat in Dresden das Licht der Welt erblickt. Wie der gleichnamige Verein setzt sie sich unter dem Motto „Neue Kunst im Dialog“ eine Vernetzung und größere Wertschätzung der zeitgenössischen Künste zum Ziel. Nach der Veröffentlichung der ersten Nummer der Zeitschrift gibts am 4. November nun eine Lesung mit zahlreichen Autoren. Neben Volker Sielaff, Undine Materni, Moritz 7, Andreas Paul und vielen weiteren Kollegen lesen auch Stefan Seyfarth und Roman Isarel von unserer Lesebühne mit am Sonntag (4. 11.) ab 16 Uhr in der Galerie module (Königsbrücker Str. 96). Nichts wie hin, denn die Ankündigung vermerkt: „Publikum ist ausdrücklich erwünscht.“ (Was in Kreisen der Avantgarde keineswegs selbstverständlich ist!)