Literaturtipp: livelyriX Poetry Slam am 6. Februar in der scheune

Sebastian Lehmann

Wieder wie gewohnt am ersten Donnerstag des Monats moderieren am 6. Februar Michael Bittner und Stefan Seyfarth den livelyriX Poetry Slam in der scheune. Bei der Dresdner Dichterschlacht messen sich prominente Slam-Poeten aus ganz Deutschland mit sächsischen Autoren. Wir freuen uns auf Sebastian Lehmann (Foto) aus Berlin. Der Autor der “Lesedüne” schreibt Geschichten voll intelligenter Komik. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht, zuletzt den Roman “Genau mein Beutelschema” über das Leben der jungen Bohème in der Großstadt. Zum ersten Mal mit dabei ist der junge Poet Hinnerk Köhn, der zur Zeit Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis mit Schwerpunkt Literatur in Hildesheim studiert. Seine Kurzgeschichten zeichnen sich durch seinen schwarzen Humor, Misanthropie und Sarkasmus aus. Hinnerk Köhn ist deutschsprachiger U20-Vize-Champion. Ebenfalls erstmals die Bühne der scheune betreten wird René Sydow. Er ist als Schauspieler und Filmemacher erfolgreich, hat aber auch als Autor die Bühnen des Poetry Slams erobert und die beiden Bücher “Der Reiher” und “Deutsche Wortarbeit” veröffentlicht. Ebenfalls sein Debüt beim livelyriX Poetry Slam in Dresden geben wird Jan Lindner aus Leipzig. Er schreibt Lyrik und Prosa, reist lesend durch die Lande und hat soeben sein zweites Buch mit dem Titel “Der Teddy mit den losen Kulleraugen” herausgebracht. Über die Offene Liste angemeldet haben sich Kaddi Cutz, Thomas Jurisch, Oliver Kühne, Axel Frieden, Johannes Thielemann und Henning Olf.

livelyriX Poetry Slam | 06.02. | Donnerstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 6 Euro (zzgl. Gebühr), Abendkasse: 6 Euro ermäßigt / 8 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.