Mittwoch: Festival „Literatur Jetzt!“ startet mit der „Nacht der Lesebühnen“

Am Mittwoch startet Literatur Jetzt!, das Festival zeitgenössischer Literatur, das LivelyriX vom 17. bis 21. Oktober zum vierten Mal in Dresden veranstaltet. Gleich zum Auftakt gibt’s die „Nacht der Lesebühnen“ mit vier der besten Autoren der komischen und satirischen Literatur: Uli Hannemann liest bei den beiden Berliner Lesebühnen LSD und Reformbühne Heim & Welt. Im Ullstein Verlag erschienen seine Geschichten gesammelt in den erfolgreichen Büchern Neulich in Neukölln, Neulich im Taxi und Neukölln mon Amour. Die in Ost-London geborene Autorin Jacinta Nandi liest bei den Berliner Lesebühnen Rakete 2000 und Surfpoeten. Ihr erstes Buch Deutsch werden erschien im Periplaneta Verlag und versammelt ihre komischen Analysen interkultureller und sexueller Beziehungen. Maik Martschinkowsky ist Stammautor der Berliner Lesebühne Lesedüne, organisiert und moderiert zudem den SaalSlam und den KreuzbergSlam in Berlin. Und in Dresden bestens bekannt ist der Autor, Musiker und Cartoonist Max Rademann als Mitglied unserer Lesebühne Sax Royal. Er hat nicht nur das Buch Vom funkelnden Fips und andere geheime Sagen aus dem Erzgebirge, sondern auch schon die CD Hey Hey Heiko Hey mit seinen schönsten Liedern veröffentlicht.

LivelyriX Poetry unlimited: Nacht der Lesebühnen | 17. Oktober | Mittwoch | 20 Uhr | GrooveStation | VVK 5 Euro AK 7 Euro