Politik wird einfacher!

Nach den Koalitionsentscheidungen in Berlin, in Thüringen und im Saarland ist die bundesdeutsche Politik endlich für alle Bürger transparent geworden – Verwirrungen über mögliche Bündnisse nach der Wahl sind jetzt vom Tisch. Es gilt ab sofort:

1. Wer CDU wählt, wählt CDU.

2. Wer FDP wählt, wählt CDU.

3. Wer SPD wählt, wählt CDU.

4. Wer GRÜNE wählt, wählt CDU.

5. Wer LINKE wählt, wählt umsonst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.