Freitag: Fuck Hornisschen Orchestra in der Scheune

Am Freitag steigt in der Scheune nicht nur ein gewöhnliches Konzert der fabelhaften Band The Fuck Hornisschen Orchestra, mehr noch: Der Abend wird, wenn alles klappt, auf DVD gebannt und dann im Verlag Voland & Quist erscheinen, um den Zauber dieses musikalisch-komödiantischen Phänomens für die Nachwelt festzuhalten. The Fuck Hornisschen Orchestra, das sind: Julius Fischer, der erfolgreiche Poetry Slammer, Liedermacher und Autor der Lesebühne Sax Royal sowie Christian Meyer, Sänger, Ausdruckstänzer und Rampensau im Namen des Herrn. Zu hören gibt es die Summe all ihrer Ohrwürmer über Wälder, Fohlen und vorbeifahrende Straßenbahnen, wie immer vorgetragen in einer Show mit dem bittersüßen Aroma der Anarchie.

The Fuck Hornisschen Orchestra | Freitag | 05. November | 21:00 Uhr (Einlass ab 20:00 Uhr) | Scheune | VVK 5 Euro AK 8 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.