Freitag: Roman Israel im PlattenSpieler

Roman Israel

Am 20. November findet die fünfte Lesung der Reihe “Literatur im PlattenSpieler” statt, bei der die Vereine Idee 01239 und livelyriX gemeinsam junge Autoren zu Lesungen nach Dresden-Prohlis bringen. Zu Gast ist diesmal der Dresdner Autor Roman Israel. Roman Israel wurde 1979 in Löbau (Sachsen) geboren. Derzeit lebt er in Dresden, wo er 2008 sein Studium in Germanistik und Philosophie abschloss. Roman Israel arbeitet am liebsten intermedial. Seine Texte kombiniert er mit Fotos, Grafik, Film, Musik. Einige seiner Texte wurden in Anthologien veröffentlicht, so z.B. in „Neubuch. Neue junge Lyrik“ (Yedermann Verlag 2008) und „Dresden – Eine literarische Einladung“ (Wagenbach Verlag 2006). Seit 2005 ist er Autor der Dresdner Lesebühne Sax Royal.

Die Lesung findet ab 19 Uhr im Kulturtreff “PlattenSpieler” beim Idee 01239 e.V. (Gamigstraße 26, Linie 1/9/13 – Haltestelle Jacob-Winter-Platz) statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.