Kulturtipp: Neue Ausstellung im Kunsthaus Dresden

Wir sind immer für euch da. Über das Versprechen der Generationen“ heißt die neue Konzeptausstellung im Kunsthaus Dresden, der Städtischen Galerie für Gegenwartskunst. Wer unter diesem Titel programmatische Stellungnahmen zum demografischen Wandel oder zur Krise des Rentenversicherungssystems erwartet, wird enttäuscht sein. Fast alle Künstler nähern sich dem Thema aus sehr persönlichem Blickwinkel. Dabei steht der Dialog zwischen Enkeln und Großeltern im Mittelpunkt. Das Medium der Auseinandersetzung ist dabei vor allem der Film: Es ist erstaunlich, aber durchaus ansprechend, wie hier postmoderne Künstler sich mit Erfolg auf ein uraltes Rezept verlassen – einfach ihre Großeltern erzählen zu lassen. Die Geschichten, die dabei zum Vorschein kommen, sind manchmal exotisch, manchmal lustig, manchmal erschütternd. Natürlich findet der bodenständigere Kunstfreund aber auch klassische Formen, zum Beispiel den gelungenen Gemäldezyklus „Senioren“ von Doris Ziegler, der die Tragikomik des Alterns wunderbar einfängt.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 13. Juli. Jeden Sonntag um 16:00 Uhr kann man sich einer kompetenten Führung anschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.