Literaturtipp: Ahne in Dresden

ahne2.gifAm kommenden Freitag, den 27. Juni, kehrt mit Ahne einer der uns liebsten Lesebühnenkollegen zurück nach Dresden. Er ist Mitglied der Surfpoeten und der reformbühne heim & welt in Berlin. Er liest ab 21:00 Uhr in der Groove Station aus seinem neuen Buch “Was war eigentlich morgen” (Voland & Quist). Man darf sich sicher nicht nur auf neueste Geschichten und Zwiegespräche mit Gott freuen, sondern auch auf einige seiner klassischen Meisterwerke.