Literaturtipp: livelyriX Poetry Slam am Donnerstag in der scheune

Sven Kemmler

Am 2. Oktober messen sich beim Dresdner livelyriX Poetry Slam wieder prominente Slam-Poeten aus ganz Deutschland mit einheimischen Autoren. Das Publikum kürt am Ende den Sieger oder die Siegerin des Abends, der wie stets von Stefan Seyfarth und Michael Bittner moderiert wird. Zu hören gibt es komische Geschichten ebenso wie sprachgewandte Lyrik. Mit dabei ist diesmal unter anderen der Münchner Autor und Kabarettist Sven Kemmler. Er wurde für seine kabarettistischen Programme vielfach ausgezeichnet und hat auch einen Roman mit dem Titel “Und was wirst du, wenn ich groß bin” veröffentlicht. Ebenfalls mit dabei ist die junge Leipziger Poetin und Bloggerin Nhi Le. Sie befasst sich in ihren Texten gerne mit den brennenden Fragen der Gegenwart, erzählt aber auch von ihrer exotischen Heimat Thüringen. An den Start geht auch der junge Berliner Poet Robin Isenberg. Wie immer können alle schreibenden Dresdnerinnen und Dresdner am Wettbewerb teilnehmen – zur Anmeldung einfach eine Mail an: dresden@livelyrix.de.

livelyriX Poetry Slam | 02. Oktober | Donnerstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 6 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 6 Euro ermäßigt / 8 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.