Literaturtipp: livelyriX Poetry Slam in der scheune am Donnerstag (5. März)

Christian Ritter

Wie immer am ersten Donnerstag des Monats findet am 5. März 2015 in der Dresdner scheune wieder der livelyriX Poetry Slam statt. Zehn Poetinnen und Poeten aus Dresden und dem Rest der Welt kämpfen mit Gedichten und Geschichten um die Gunst des Publikums. Moderiert wird der Dichterwettstreit wie immer von Michael Bittner und Stefan Seyfarth. Freuen dürfen sich die Fans diesmal u.a. auf Christian Ritter (Foto: Richart N. Streit) aus Bamberg. Der Erzähler schreibt sehr komische Geschichten und Romane, die er nicht nur auf Slam-Bühnen vorträgt, sondern auch in Buchform veröffentlicht. Zuletzt erschienen die Werke “Geschlechtsverkehr. Eine Einführung” und “Die sanfte Entführung des Potdamer Strumpfträgers”. Immer gern gesehen in Dresden ist der Informatiker, Slammer und Kabarettist Tom Schildhauer. Tom hat mit seinen Texten schon zahlreiche Siege und Preise eingeheimst, so den Kabarett-Kaktus und den Titel des Poetry-Slam-Meisters von Sachsen-Anhalt. Ein Frühaufsteher! Erstmals in Dresden mit dabei ist der Poet Nils Früchtenicht. Der gebürtige Friese lebt in Hessen und konnte sich nicht nur dort, sondern auch deutschlandweit inzwischen einen Namen machen. Ein guter Bekannter in der scheune ist der Lausitzer Poet Udo Tiffert aus Neusorge. Er war  im Jahr 2009 sächsischer Poetry-Slam-Meister und hat gerade ein neues Buch mit dem Titel “Zaun zum Aufstützen. Die Lausitz-Geschichten” veröffentlicht.

Wie immer können alle schreibenden Dresdnerinnen und Dresdner auch selbst am Wettbewerb teilnehmen – zur Anmeldung einfach eine Mail an: dresden@livelyrix.de. Bereits angemeldet haben sich Kaddi Cutz, Mona Zwinscher, Thomas JurischJan Lindner, Alyet der Bonze 23 und Jonas Kuhlemann.

livelyriX Poetry Slam | 5. März 2015 | Donnerstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 6 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse: 6 Euro ermäßigt / 8 Euro