Literaturtipp: Moritz Neumeier am Mittwoch in Dresden

Moritz NeumeierIn der Reihe “livelyriX Poetry unlimited” gastiert am Mittwoch, den 20. Februar, der Slam-Poet und Kabarettist Moritz Neumeier mit seinem Programm “Satire macht frei” in der Groove Station. Moritz Neumeier lebt auf der Bühne. Als Moderator, Kabarettist, Autor und Poet schafft er von Hamburg aus, reist durch die Republik und halb Europa. Wäre “Stand Up Comedien” in Deutschland nicht zu einer verkommenen Bezeichnung der Kunst degradiert worden, wäre er auch dies. 2010 gewann er zusammen mit Jasper Diedrichsen als “Team und Struppi” die deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften und die beiden wechselten das Metier. Im Kabarett angekommen stellten sie innerhalb kürzester Zeit dessen Landschaft auf den Kopf. Sie gewannen für ihr Programm “Die Machtergreifung” Preise in Bielefeld, Rostock, München, St. Ingbert und den NDR Comedy Contest. Die Jury des Deutschen Kleinkunstpreises verlieh ihnen den Förderpreis der Stadt Mainz. 2012 feierte Neumeiers erstes eigenes Bühnenprogramm “Satire macht frei” Premiere. Frei nach Kurt Tucholskys Devise “Satire darf alles” werden Themen behandelt, die sich im Alltäglichen wiederfinden. Die immer noch mächtige Religion, die nicht mehr so mächtige Politik und die Frage nach der Bitterkeit unseres Zusammenlebens mischen sich zu einem durchschimmernden roten Faden, der sich an den Grenzen der Satire entlang windet.

livelyriX Poetry unlimited: Moritz Neumeier | 20. Februar | Mittwoch | 20 Uhr | Groove Station | Vorverkauf bei Sax-Ticket, Konzertkasse Dresden: 5 Euro / Abendkasse: 7 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.