sax royal am Donnerstag

Bei der Dresdner Lesebühne sax royal präsentieren wieder die fünf Stammautoren ihre brandneuen Geschichten, Gedichte und Hörspiele. Es lesen in fliegendem Wechsel: Roman Israel, der von seinem Helden Zschaschik erzählt, Julius Fischer, der vom WDR als Nachfolger für Sabine Christiansen vorgeschlagen wurde, Michael Bittner, der sich von seiner Heimat Pieschen inspirieren lässt, Max Rademann, der erzgebirgische Erzphilosoph und Stefan Seyfarth, der Nachtschwärmer mit den ausgeschlafenen Texten.

scheune | 12.04.07, Donnerstag | 21.00 Uhr | 4,- (erm.) / 6,- Euro

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Besten Dank an die fast 90 Besucher, die dem schönen Wetter trotzten und mit uns eine gelungene Lesebühne erlebten. Highlight neben Julius‘ Hörspielen war sicherlich Romans Auszug aus einem Universitätsdrama, in dem er in unnachahmlicher Weise alle Rollen selbst sprach. Groß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.