Eine Entdeckung

Als Michael Bittner, seine Bekannte Jana und ich nach dem Bastard-Slam in Berlin am Gründonnerstag noch etwas essen gingen im schönen F-Hain, lachte mich ein Satz an, welcher auf einem Stück Papier an der Glas-Theke eines Dönerverkäufers hing:

Bitte nicht auflehnen!

Ich muss zugeben, dass es mich packte, innen, doch auch mal ein bisschen Revolution zu machen. Aber nur kurz.
Nach diesem Moment der Unvernunft, ja: Raserei stieg in mir ein kluger Gedanke auf: Was kann denn der Dönermann dafür. Und ich wurde sanft wie ein Lämmlein, schlug meine Zähne in ein Stück Salami-Pizza und dachte an ’68. Ein anderer schöner Satz ist folgender (er steht im Geisteswissenschaftlichen Zentrum für Osteuropastudien in Leipzig):

Aus gegebenem Anlass (Diebe) sollte die Eingangstür ab 19.00 verschlossen werden.

Ich wäre auch gerne einmal ein gegebener Anlass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.