Sensationelles Geheimkonzert

The Fuck Hornisschen Orchestra

Wie mir Gerüchte zutragen, soll am Donnerstag (09. Juli) des Abends ein sensationelles Geheimkonzert in unserer schönen Heimatstadt stattfinden. Das legendäre Fuck Hornisschen Orchestra, bestehend aus den zwei Vorzeigemenschen Julius Fischer und Christian Meyer, eröffnet mit diesem Auftritt ihre kommende Welttournee, die sie im Laufe dieses Jahres auf der Autobahn des Ruhmes durch hunderte von Städten führen wird.

Nachtrag: Wahrlich, es war ein überwältigendes Konzert! Ich hoffe, die beiden Protagonisten erinnern sich noch an das schöne Dresden, wenn sie nach ihrer Welttournee eine eigene Show auf RTL bekommen. Hinter mir standen zwei Musiker, die immer still schwiegen, wenn der Rest des Publikums in Lachen ausbrach. Sie vertrieben sich die Zeit dafür damit, sich gegenseitig zu bestätigen, dass die beiden da vorn ja ihre Instrumente gar nicht richtig beherrschen. Wie kann man nur so ganz bar aller Poesie, allen Witzes sein! Wirklich, ich befürchte, man muss das mal offen sagen: Virtuose Musiker tendieren dazu, schlimmere Fachidioten zu sein als Informatiker!

(Schön übrigens, dass auch einige Leser dieses Blogs den Weg gefunden haben – es liest hier also wirklich jemand mit, Wahnsinn!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.