Termine, Termine, Termine

Am Wochenende gibt es einige literarische Höhepunkte, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Da wäre am Freitag (26. September), natürlich der LIVELYRIX Poetry Slam in der Dresdner Scheune, der aus der Sommerpause zurückkehrt. Mit dabei sind diesmal unter anderen die Gäste Pauline Füg (Eichstätt), Micha Ebeling (Berlin), Anselm Neft (Berlin), Josef Maruan Paschen (Leipzig) und Udo Tiffert (Neusorge).

Udo Tiffert wird dann gleich am Sonnabend (27. September) sein neues Buch vorstellen: Er liest um 20:30 Uhr Gedichte und Kurzprosa aus seinem frisch erschienenen Band Am Hüftschwung der Maschinen in der Galerie Treibhaus. (Die findet ihr in der Katharinenstraße 11-13 im Hof neben der Groove Station.)

Wen es nicht in Dresden hält, der kann am Freitag natürlich auch unserer Lesebühne Sax Royal nachreisen, wenn sie in die schöne Stadt Hannover aufbricht und dort beim ersten Festival der deutschen Lesebühnen gastiert. Unser Auftritt steigt ab 21:45 im Kulturzelt des Rampenlicht-Varietés. Wem dies aus unerfindlichen Gründen zu aufwändig ist, der schreibe sich Folgendes hinter die Ohren beziehungsweise wenigstens auf: Den nächsten Auftritt unserer Lesebühne Sax Royal in der Dresdner Scheune gibt es im Oktober ausnahmsweise nicht am zweiten, sondern schon am ersten Donnerstag des Monats, also am 02. Oktober – am Abend vor dem Tag der deutschen Freizeit. Bitte weitersagen!

Und natürlich, last but not least, am Sonntag (28. September) gibt es dann ab 20 Uhr wieder die zu Recht beliebte Offene Bühne im Hecht im E-Zwo, wo man diesmal das zweijährige Jubiläum feiert. Unser Roman Israel wird auch unter den auftretenden Künstlern sein. Herzlichen Glückwunsch schon einmal von hier!

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar