Kulturtipp: Krautwaldfabrik

Meiner ehemaligen Heimat Pieschen wird ja schon seit zwei Jahrzehnten vergeblich eine große Zukunft als Szeneviertel prophezeit. Doch obwohl schon eine ganze Menge Studenten, Künstler und sonstige Frontkämpfer der Gentrifizierung ins sanierte Arbeiterviertel gezogen sind, bleibt der ganz große Durchbruch … → Weiterlesen

Literaturtipp: Geschichten übern Gartenzaun am Mittwoch

Am Mittwoch (15. August) bin ich zum ersten Mal zu Gast bei der jungen Open-Air Poetry-Slam-Reihe „Geschichten übern Gartenzaun“ und lese gemeinsam mit zahlreichen weiteren Autoren aus Dresden, aber auch aus Berlin. Moderiert wird die Veranstaltung von der … → Weiterlesen

Kulturtipp: Das britische Parlament

Das britische Parlament wird selbst politisch interessierten Menschen, wenn überhaupt, dann nur als Ort merkwürdigster Rituale bekannt sein. In einem historischen Saal, der so klein ist, dass nicht einmal alle Abgeordneten Platz auf den Bänken finden, sitzen da dicht gedrängt … → Weiterlesen

Dresdner Literaturzeitschriften im Test: trieb Nr. 8 vs. Der Maulkorb Nr. 8

Neben den renommierten Literaturzeitschriften Ostragehege und Signum existieren in der Literaturlandschaft Dresdens noch einige eher untergründige Magazine, die sich ebenfalls der Poesie verschrieben haben. Zwei von ihnen, nämlich das Feingeistmagazin vom Bischofsweg namens trieb sowie Der Maulkorb haben gerade ihre … → Weiterlesen