Hollywood wird platt gemacht

Der Grund: Ich hab zusammen mit Daniel Böhm und Harry Haninger einen Film gemacht, wie er experimenteller, surrealer und krasser kaum sein könnte. Wer bei der Premiere letzten Sonntag im Thalia beim Filmbrunch nicht dabei sein konnte (ich weiß ja, wie das ist: Kinder, Autos und Karriere) und ihn sich trotzdem anschauen möchte, hier der Link.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.