Neues Buch von Roman Israel: Berlin – My bearded beast

Es ist vollbracht. Roman Israel und seine Schwester, die Illustratorin Inga Israel, haben wieder einmal ein neues Buch fertiggestellt. Diesmal ausschließlich mit bissigen Texten und Illustrationen über Berlin. Es geht natürlich um sehr gewichtige Dinge: Vegane Tütensuppenpartys auf der Spree. Hippe Flüssigwürze-Startups aus Neukölln. Wie sich Lecks in der städtischen Gasleitung ganz einfach und unkompliziert […]

Roman Israel mit neuem Buch: Minimal ist besser

Die Freude ist groß. Unser Roman Israel hat mal wieder ein neues Buch herausgebracht. Im E-Book „Minimal ist besser. Vom süßen Leben ohne Besitz“, das im Mikrotext-Verlag Berlin erschienen ist, berichtet Roman über seine Erfahrungen als bekennender Minimalist und Nomade. Einen kleinen Auszug aus dem Buch liest er in diesem kurzen Video auf seinem Youtube-Kanal. […]

13.04. Roman Israel liest im Hole of Fame

Roman Israel dürfte einigen bereits als Stammautor der Dresdner Lesebühne Sax Royal ein Begriff sein. Aber die, die ihn noch nicht kennen, wissen natürlich, dass er auch Romanautor, Lyriker und Filmemacher ist. Die Liste von Preisen und Stipendien, die er noch nicht erhalten hat, ist so lang, dass sie hintereinander geschrieben acht Mal den Äquator […]

Roman Israel im Prager Literaturhaus

Unser Stammautor Roman Israel ist dank eines Literaturstipendiums der Kulturstiftung Sachsen gerade im Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren zu Gast. Er arbeitet dort an seinem neuen Roman, erkundet die Stadt und die tschechische Lebensart, und macht hoffentlich auch ein paar neue Lesebühnentexte daraus. Wer wissen will, wie lange er morgens schläft, ob er Franz Kafka trifft […]

Roman Israel: Experimentalgedicht „Isn it“

„Isn it“ besteht zum größten Teil aus Textmaterial, das via Sampling zu einem Gedicht rekombiniert und erweitert wurde. Das Ausgangsmaterial stammt aus der Gebrauchsanweisung eines chinesischen Herstellers für Männer-Funktions-Unterwäsche, der mittels eines (nicht ganz so perfekten) Übersetzerprogramms ins Deutsche übertragen wurde. Später wurde dieses Rohmaterial von mir um diverse Rhythmen, Reime und Zeilenumbrüche erweitert und […]

Freitag, 17. März: Roman Israel liest im Hole of fame

Roman Israel gehört zur Stammcrew der Lesebühnen Sax Royal und Book Brothers in Dresden und Leipzig. Er schreibt Romane, Lyrik, Prosa, Hörspiele und macht Filme. Meistens rätselhaft, nicht selten grotesk und immer subtil. Um Ideen für seine Bücher zu sammeln, hat er u.a. als Garderobenkraft, Museumsaufsicht, Texter, Verpacker, Tester für Computerchips, Buchantiquar, Lehrer, Lektor, im […]

26.11. Roman Israel liest aus “Caiman und Drache” im KulturHaus Loschwitz

Am 26.11. stellt Lesebühnenmitglied Roman Israel seinen Roman CAIMAN UND DRACHE vor, der sich übrigens vorzüglich als Lektüre an grauen, nasskalten Tagen eignet. Denn er enthält alles, was einen guten Krimi ausmacht, einen überforderten Kommissar (fett), Regen und Tote und vieles mehr. Der Schauplatz des Romangeschehens liegt in dem verschlafenen Dorf Braschowitz, im Oberschlesien der […]

Roman Israel: Romandebüt „Caiman und Drache“

Drei Jahre sind von der ersten Idee bis zum Druck vergangen. Jetzt ist es soweit. Ab 15. August ist Roman Israels „Caiman und Drache“ endlich im Handel erhältlich. Zum Inhalt: 1920-er Jahre, Oberschlesien. Vor dem Hintergrund eines Volkskaufstandes, dessen Ziel der Anschluss an die Zweite Polnische Republik ist, entspinnt sich die Geschichte um die Zwillinge […]

05.03. Expedition Wordpol – Leipzigs neue Lesereihe – präsentiert von Roman Israel

Seit Anbeginn behaupten Menschen, ihn gesehen zu haben oder dort gewesen zu sein, die Rede ist vom sagenumwobenen Wordpol. Obwohl eine systematische Suche bislang erfolglos blieb, wurde er Sehnsuchtsort von Generationen literarischer Abenteurer und Entdecker. Manche vermuteten ihn nördlich im Lande Preusa, andere im Süden um die Stadt Leyrik, wieder andere sahen in ihm ein […]

Freitag: Roman Israel „Strand vakant“ – Buchvorstellung

Kommenden Freitag (07.12.) kann man Royalist Roman Israel live im Büchers Best erleben, wo er einige seiner schönsten Meer-Storys vortragen und aus seinem neuen Lyrikband „Strand vakant“ lesen wird, der im November 2012 erschien. Er selbst bezeichnet es als ein Buch über, durch und für die Ostsee. Stimmungsgeladene Short Lyrics zu Brandung, Seegang und Möwengeschrei […]