Literaturtipp: livelyriX Poetry Slam am Donnerstag in der scheune

Fee

Am 3. April werden beim livelyriX Poetry Slam, dem ältesten Dresdner Dichterwettstreit, wieder zehn Poetinnen und Poeten aus Nah und Fern die Bühne der scheune entern. Das Publikum darf sich auf ernste und auf heitere Töne freuen, auf Gedichte ebenso wie auf Geschichten. Allein der Applaus entscheidet am Ende über den Sieger des Abends, den wie immer Stefan Seyfarth und Michael Bittner moderieren werden.

Mit dabei ist unter anderem die wunderbare Poetin Fee (Foto) aus München, die im Jahr 2013 den Titel als beste Poetry-Slammerin unter 20 Jahren gewinnen konnte. Erstmals in in der scheune mit dabei ist auch junge, aber schon außerordentlich erfolgreiche Poet Philipp Herold aus Heidelberg. Sodann freuen wir uns auf zwei Poeten, die momentan gemeinsam unter dem Namen “Das Lumpenpack” für Furore sorgen: Max Kennel aus Bamberg und Indiana Jonas aus Landau.

Wie immer werden aber auch einheimische Autoren den Wettstreit aufmischen. Angemeldet haben sich diesmal Udo Tiffert, Mike Altmann, Robert Herzog, Lucas Böhme, Paula Greitzke und Uwe Gaitzsch.

livelyriX Poetry Slam | 03.04. | Donnerstag | 20 Uhr | scheune | Vorverkauf: 6 Euro (zzgl. Gebühr), Abendkasse: 6 Euro ermäßigt / 8 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.