Mittwoch: Julius Fischer und André Herrmann aka „Team Totale Zerstörung“

Team Totale Zerstörung Foto: Tanja M. GleiserIn der Reihe “LivelyriX Poetry unlimited” gastieren die amtierenden deutschsprachigen Poetry-Slam-Champions, das Team Totale Zerstörung, bestehend aus Julius Fischer und André Herrmann, am 22. Februar in der Groovestation. Das Duo setzte sich mit ihren witzigen, mitreißenden und geistreichen Texten 2011 im Finale der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften gegen die gesamte Konkurrenz durch. In ihrer brandneuen Show gibts die besten Teamstücke und Solotexte der beiden – ein Abend zwischen Sachsen-Rap und Kunstgeschichtsvorlesung.

Julius Fischer ist auch Autor der Dresdner Lesebühne “Sax Royal”, der Leipziger Lesebühne “Schkeuditzer Kreuz” und der Berliner Lesebühne “Lesedüne”. Zusammen mit Christian Meyer bildet er zudem die bestens bekannte komische Band “The Fuck Hornisschen Orchestra”. André Herrmann liest monatlich bei der Lesebühne “Schkeuditzer Kreuz”, betätigt sich als Blogger, gewinnt Poetry Slams in der ganzen Republik und ist Träger des Michael-Lindner-Preises 2009. In Planung befinden sich mehrere nerven- und buchmarkterschütternde Romane, ein Progressive-Rock-Album und die Anschaffung einer Katze.

LivelyriX Poetry unlimited: Team Totale Zerstörung (Julius Fischer + André Herrmann) | 22. Februar | Mittwoch | 20 Uhr | Groovestation | VVK 5 Euro AK 7 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.