In eigener Sache

Ein erfolgreiches Jahr 2009 wünsche ich an dieser Stelle noch nachträglich allen Lesern dieser Seite und allen Freunden der Lesebühne Sax Royal.

Nicht nur das neue Jahr beginnt dieser Tage, sondern auch eine Kolumne, die ich ab sofort wöchentlich immer am Sonnabend für das Magazin der Sächischen Zeitung schreiben werde. Heute, am 3. Januar erscheint zum Auftakt der Text „Überholen ohne einzuholen“, den Stammzuschauer unserer Lesebühne vielleicht wiedererkennen werden. Die Kolumne hat keinen Titel, weil mir kein guter eingefallen ist, wird aber trotzdem ganz schön und handelt von diesem, mehr noch aber von jenem. Ich bin selbst gespannt, 1. wie mir jede Woche etwas Lesenswertes einfallen wird und 2. ob das jemanden interessiert. Über Feedback würde ich mich jedenfalls wie immer freuen.

Der einzige Nachteil der Sache ist, dass mir keine Zeit bleibt, um weiterhin regelmäßig beim Kulturmagazin DRESDNER zu schreiben. Die ausgesprochen netten Kollegen seien nochmals bedankt und gegrüßt.

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

  1. Glückwunsch Micha!
    Im Internet wird man die Kolumne aber nicht lesen dürfen, oder?

    Dir jedenfalls auch ein frohes neues Jahr, wie auch allen übrigen sächsisch royalen Herren.

    André

  2. Nein, man muss schon die Zeitung kaufen. Einfach morgens am Sonnabend den gut abgerichteten Hund oder Partner zum Kiosk schicken.

    Besten Dank für die guten Wünsche und selbige zurück!

  3. nachbarn haben die zeitung, ich grabe dann mal einen schneekanal dahin… schließe mich andrés wünschen an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.