Der Soundtrack meines Lebens

Mit zunehmendem Alter, so muss ich an dieser Stelle bekennen, wird mir die Redensart, nach der Menschen ihre Lieblingslieder als Soundtrack ihres Lebens bezeichnen, immer suspekter. Womit ich ausdrücklich nichts gegen die Band The Soundtrack of our Lives gesagt haben möchte. Was mich stört, ist auch nicht die allzu offensichtliche Tatsache, dass es sich bei […]

„LITERATUR JETZT!“ endete am Sonntag

Am Sonntagabend ging es zu Ende, das „Festival zeitgenössischer Literatur“ mit dem Titel „Literatur Jetzt!„, das vom 20. bis zum 25. November erstmals in Dresden stattfand. Auf der Homepage des Festivals gibt es ein Resümee, jetzt auch einen ausführlichen Rückblick. Für mich waren es sechs Tage mit einer Menge Organisationsarbeit, aber natürlich auch mit viel […]

Zitat des Monats November

In der letzten Zeit habe ich öfter darüber nachgedacht, wieso gerade im deutschsprachigen Raum mancherorts der etablierte Kulturbetrieb jener „leichten“ Muse, die doch so schwer zum Singen zu bewegen ist, immer noch herzlich wenig Interesse entgegen bringt. Dass gerade die witzige Literatur ernst zu nehmen ist, scheint die dialektischen Fähigkeiten vieler Funktionäre zu übersteigen. Es […]

…das täts´de gerne wissen

Ich hab zwar noch keinen Lehrauftrag für die Hochschule der bildenden Künste, aber über Peschi und Poschi werde ich dort dennoch was erzählen. Und zwar am kommenden Sonntag, dem 18.11. ab 18 Uhr. Unterstützt werde ich dabei von meinem siamesischen Bruder im Geiste und Mastermind des Wahnsinns Jens Rosemann, der bestimmt auch was zu den […]

Voten! Voten! Für mich!

Juchee, endlich ist es soweit. Ich habe mein ganz persönliches Voting. Im Rahmen des Weinachts-Song-Slams von Kudernatsch in der Schaubühne Lindenfels in Leipzig am 6.Dezember gibt es ein Online-Voting, einen Internet-Preis. Solltet ihr mich, wider Erwarten, lieben, dann stimmt fleißig ab, denn ich nehme teil. Diese Verknüpfung anklicken und ab die Post. Dauert zwei Sekunden. […]

Wieder Hoffnung …

… habe ich, Sächsische Schweiz, für dich – und zwar, nachdem ich heute den Artikel „Christus darf nicht auf den Lilienstein“ in der Sächsischen Zeitung gelesen habe. Da wird berichtet, dass ein Unternehmer namens Harry Vossberg, der einem Komitee „Christliche Initiative Predigtstuhl“ vorsteht, eine 55 Meter hohe Jesus-Statue auf dem 415 Meter hohen Lilienstein aufstellen […]

„Literatur Jetzt!“ rückt näher

Das „Festival zeitgenössischer Literatur“ rückt näher: Am 20. November ertönt der Startschuss für die erste Ausgabe von „Literatur Jetzt!„. Alle Informationen zum Programm wie zu den fast dreißig Autoren und anderen Künstlern sind auf der Homepage des Literaturfestes abrufbar. Auch einen besonderen Aufruf gilt es noch in die Lande zu tragen: Für Jugendliche bis zum […]

Verlag Voland & Quist erhält Arras-Preis 2007

Unser Lieblingsverlag Voland & Quist erhält in diesem Jahr den seit 2000 von der „Hanna Johannes Arras Stiftung“ zur Förderung von Kunst und Kultur in Dresden vergebenen Arras-Preis. Er teilt sich das Preisgeld von insgesamt 10000 Euro mit dem zweiten Preisträger, dem bildenden Künstler Jan Brokof. Gratulation an die beiden Verleger Sebastian Wolter und Leif […]