Zum Tod von Wiglaf Droste

Es ist schon einige Jahre her, da suchten wir nach einer unserer Shows wie damals üblich das Lokal „Hebeda’s Familieneinkehr“ auf. An einem der Tische saß Wiglaf Droste, der am selben Abend eine Lesung in Dresden bestritten hatte. Wir kamen rasch mit ihm ins Gespräch, das Bier floss in Strömen. Droste, der um 1990 mit […]

Neues Buch von Roman Israel: Berlin – My bearded beast

Es ist vollbracht. Roman Israel und seine Schwester, die Illustratorin Inga Israel, haben wieder einmal ein neues Buch fertiggestellt. Diesmal ausschließlich mit bissigen Texten und Illustrationen über Berlin. Es geht natürlich um sehr gewichtige Dinge: Vegane Tütensuppenpartys auf der Spree. Hippe Flüssigwürze-Startups aus Neukölln. Wie sich Lecks in der städtischen Gasleitung ganz einfach und unkompliziert […]

Das neue Buch von Stefan Seyfarth: „Dreck auf Schnee“

Fünfzehn Jahre mussten die Fans des Dresdner Dichters Stefan Seyfarth warten: Nun ist sein zweiter Gedichtband erschienen, der die Nachfolge des Debüts dresden dilemma (Voland & Quist, 2004) antritt. Stefan hat seine allerbesten Gedichte aus den vergangenen Jahren für dieses neue Buch ausgewählt. Er huldigt seinen Vorbildern, die aus dem Spoken Word ebenso kommen wie […]

Roman Israel wird Autor der Reformbühne Heim & Welt

Unser Stammautor Roman Israel hat nun auch eine Lesebühne in Berlin! Er wird neues Mitglied der Reformbühne Heim & Welt, die schon seit 24 Jahren existiert und damit zu den traditionsreichsten Leseformationen der Hauptstadt gehört. Regelmäßig liest er nun sonntags zusammen mit den großartigen Kollegen Ahne, Jakob Hein, Falko Hennig, Heiko Werning und Jürgen Witte. […]

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Liebe Freunde von Sax Royal! Wir danken euch für euren Besuch bei unseren Shows im Jahr 2018! Es hat, obwohl wir den Weggang unseres Weggefährten Julius Fischer verkraften mussten, großen Spaß gemacht, für euch zu lesen. Herzlich danken wir auch den umwerfenden Gästen dieses Jahres, Christian Kreis, Anselm Neft, Aidin Halimi, Tilman Birr, Franziska Wilhelm, […]

Wichtiger Hinweis: Unser Newsletter

Liebe Freunde von Sax Royal! Auch uns treibt selbstverständlich die Sorge um eure Daten um. Fast noch mehr aber die Sorge, dass wir Abmahnanwälten Geld zahlen müssen, das wir nicht haben. Deswegen schicken wir unseren Dresdner Livelyrix-Newsletter nur noch an Menschen, die uns noch einmal ausdrücklich bestätigt haben, dass sie ihn weiterhin bekommen wollen. Er […]

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Liebe Freunde von Sax Royal! Wir möchten uns bei euch auch an dieser Stelle für ein wunderbares Jahr bedanken! Durch euer reichliches Erscheinen und euren Spaß habt ihr elf wunderbare Lesebühnen möglich gemacht. Bedanken möchten wir uns auch beim Team der Scheune sowie unseren Gästen Ahne, Bruno Kolterer, André Herrmann und Michael Schweßinger, die in […]

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Liebe Freunde von Sax Royal! Wir wünschen euch und allen euren Lieben ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest! Solltet ihr noch immer den Kauf der Weihnachtsgeschenke vor euch her prokrastinieren, schaut doch mal in die Rubrik Bücher, da findet ihr unsere neuesten Produkte zum Kauf. Wir würden uns sehr freuen, euch am 12. Januar wiederzusehen, wenn […]

Lobrede für Julius Fischer

Julius Fischer wurde am 17. Januar 2015 in Kamenz mit dem Förderpreis zum Lessing-Preis des Freistaates Sachsen ausgezeichnet. Michael Bittner hatte die Ehre, ihn mit folgender Rede würdigen zu dürfen: Meine verehrten Damen und Herren! Ich freue mich außerordentlich, heute meinen Freund und Kollegen Julius Fischer an dieser Stelle loben zu dürfen. Aber nicht nur […]

Sonnabend, 25. Oktober: Unser Verlag Voland & Quist feiert 10. Geburtstag

Der Verlag Voland & Quist, ansässig in Dresden und Leipzig, feiert am Sonnabend (25. Oktober) ab 21 Uhr seinen 10. Geburtstag mit einer großen, öffentlichen Party in der Dresdner scheune. Unsere Lesebühne verdankt dem Verlag eine Menge: Verleger Leif Greinus hatte zuerst die Idee, eine Dresdner Lesebühne zu gründen und brachte zu diesem Zwecke vor […]