Poetry Slam am 30.03.

Es ist uns mittlerweile zu einem beliebten Ritual, ja man könnte fast sagen Running Gag geworden, an Tagen, an denen wir Literatur in der scheune machen, einen Blick in die Lokalpresse zu werfen: Was werden sich die Praktikanten, die die Veranstaltungstipps schreiben müssen, wohl diesmal ausgedacht haben? Unser Favorit diesmal war eindeutig die Sächsische Zeitung, […]

Es ist wieder Uni!

Jawohl, ich befinde mich in einem nahezu unmenschlichen Zustand zwischen den Stühlen Semesterferien und Semester, es ist kurz nach neun, die Unibibliothek öffnete ihre weichen Pforten nur mir zu Liebe und ich bin schon eine Weile wach. Seit um 3 saß ich im geisteswissenschaftlichen Zentrum der Uni Leipzig und erwartete trunken (schlaf und freunde) die […]

Holger und die Burschenschaft

Am Sonntag brach ich von der Leipziger Buchmesse zusammen mit dem Veranstalter Martin Wolter und dem wunderbaren Schriftsteller Udo Tiffert auf nach Jena zum dortigen Poetry Slam in den herrlichen Klub namens Kassablanca. Ach, was für ein Laden voller herzlicher und begeisterungsfähiger Leute. Das betrifft die Veranstalter wie das Publikum. Teilnehmen konnte ich nicht, weil […]

Auf der Leipziger Buchmesse

Vom letzten Donnerstag bis zum Sonntag hatte ich das Vergnügen, in Leipzig auf der dortigen Buchmesse arbeiten zu dürfen – und zwar für den Verlag Voland & Quist. Der genießt inzwischen einen außerordentlich guten Ruf als innovativer Jungverlag weit über die Szene der Live-Literatur von Poetry Slams und Lesebühnen hinaus. Neben den Gesprächen mit zahlreichen […]

Offener Brief an Lutz Vogel

Sehr geehrter Herr amtierender Oberbürgermeister Lutz Vogel, Sie haben beschlossen, dass der Dresdner Kulturpalast mit sofortiger Wirkung geschlossen werden muss – Experten hätten erhebliche Brandschutzmängel entdeckt. „Es besteht Gefahr für Leib und Leben der Zuschauer!“, äußerten Sie gegenüber der Presse. Wenn Sie wüssten, wie Recht Sie haben! Auch nach Behebung der Brandschutzmängel besteht nämlich auch […]

Peter Stamm in Dresden

Gestern Abend las einer meiner großen Favoriten im Dresdner Literaturbüro: Peter Stamm. Er ist einer der wenigen Autoren, die mich so begeistert haben, dass ich alle seine Romane (Agnes, Ungefähre Landschaft) und Erzählungen (Blitzeis, In fremden Gärten) gekauft und gelesen habe – abgesehen von seinem neuesten Roman mit dem Titel An einem Tag wie diesem. […]

Sie können sich das nicht vorstellen!!!

Ich möchte mich hier an dieser Stelle für die Eierschaukelei meines Blog-Kollegen Micha bedanken, ihm gleichzeitig aber auch mit einer virtuellen Zeitung über den Kopf wischen und sagen: „Du Homo, das wollte ich erzählen!!“ Nun ja, nicht so schlimm, denn er weiß ja nicht alles. Nach meinen unerwarteten Triumphen in Regensburg (was für eine schöne […]

Zitat des Monats März

Die Ticker liefen heiß gestern: Endlich wieder einmal Dresden in den nationalen Schlagzeilen – das Oberverwaltungsgericht Bautzen hat entschieden, dass die – vorsichtig ausgedrückt umstrittene – Waldschlösschenbrücke gebaut werden muss. Der Bürgerentscheid sei wichtiger als die UNESCO-Weltkulturerbe-Konvention. Dazu jetzt das Zitat des Monats, das zwar nicht erst jetzt ausgesprochen wurde, aber mir erst im März […]

Voland & Quist Bücherschau

Wenn ihr das Glück habt, in Dresden zu leben und am Mittwoch nichts vor zu haben, dann habe ich hier eine Empfehlung für euch: Unser Lieblingsverlag Voland & Quist feiert am Mittwoch ab 21:00 Uhr in der scheune eine Bücherschau, um euch die Neuerscheinungen des Frühjahrsprogramms vorzustellen. Und das machen keine Geringeren als die Berliner […]